Porträt, Verkostung, Weintipps

Publié le 24/04/2015 par Sylvie Fontaine, Pas de commentaire

Marlère – Die Wein-Innovation in Frankreich


 AUSGEZEICHNET ALS DIE WEIN-INNOVATION FRANKREICHS (2013) 

DAS ERFOLGREICHSTE GASTRONOMISCHE WEINKONZEPT FÜR FEINSCHMECKER  

Jérome baradat-Marlère Marlère Wein-innovation in Frankreich Weine für Feinschmecker aus dem Südwesten Wir haben Jérome Baradat, den Gründer von Marlère getroffen, und dabei hat er uns seinen kurzen und schnellen Erfolg mit  den Marlère-Weinen erklärt.

Woher kommt der Name Marlère?

Der Name bezieht sich auf den Familienbauernhof, wo ich geboren bin. Hier wollte ich in meiner Heimat, im Sud̈westen schon immer Reben wachsen lassen.
MARLÈRE bedeutet im Okzitanisch “Marnière”, sozusagen Mergelsteinbruch. Dieser lehmkalkhaltige-Boden ist eine der am meisten förderlich für den Anbau von Reben.

Haben Sie immer in der Weinbranche gearbeitet?

Mein Lebenslauf ist ungewöhnlich: meine erste Berufserfahrung machte ich in der Weinbranche in Frankreich und Kalifornien. Ich setzte meine Karriere in den Bereichen Lebensmittel-und Gastronomie in Frankreich und im Ausland fort. Somit starte ich meinem Projekte, die welches beide Leidenschaften verbindet : Wein und Gastronomie. So sind Marlère Weine geboren.

Jérôme erklärt uns weiter. „Damit für jeden die Harmonie von Weinen und Speisen allgemein verständlich ist, ist es, sein Ziel bei der Auswahl einer Flaschen Wein zu helfen, raffinierte Gourmet-Momente mit ausgewählten Weinen, für alle erschwinglich zu machen!“

So einfach ist seine Philosophie: „gutes Essen, gutes Trinken, ohne dafür viel Geld auszugeben.“ Geboren mitten im Jurançon Gebiet bekennt er sich zu seinen südwestlichen gastronomischem Wurzeln und beschloss, endlich Schluss zu machen mit unpassenden Weinen, die den Geschmack von edler Leberpastete und so viele Qualitätsgerichte kaputt machen.

madiran-2011-cuvee-du-terroir-parfait-avec-les-magrets-confits-de-canard Marlère Weine vom SüdwestenEIN GASTRONOMISCHES WEINSORTIMENT

Die Herausforderung liegt in der Selektion der Marlère Weine, die je nach dem Weinstil und den Speisen zusammen harmonieren können. Deshalb haben wir eine Auswahlkommission von Experten (Chefs, Sommeliers und Weinenthusiasten) aus verschiedenen Branchen für ihre beruflichen Talente ernannt, damit fur̈ jeden die Harmonie von Weinen und Speisen allgemein verständlich ist.

EINE GEFÜHRTE AUSWAHL

So wählen wir von renomminerten Erzeugern originelle und erlesene Weine, die je nach dem Weinstil und den Speisen zusammen harmonieren können, um Ihr Geschmackserlebnis zu verschönern. Unser Ziel ist es, den Verbrauchern zu helfen, den perfekt passende Wein zu seinen Speisen auszusuchen. Eine Positionierung “Serviervorschläge” ist deutlich sichtbar im Geschäft durch unterschiedene Etiketten und elegante Kragen.

Welchen Wein wählen?

Wein kaufen im Supermarkt, oder schnell an der Tankstelle, war bisher ein Synonym für Verwirrung oder Entmutigung für die grosse Mehrheit der Verbraucher. Vor dem überfüllten Weinregal das unpassendes Angebot waren sie sich selbst überlassen. Durch die mangelnde Vertrautheit mit dem Wein und die fehlende Lesbarkeit der Etiketten ist es insbesondere unwahrscheinlich den passenden Wein zu finden.

Daher beschloss „Marlère“, durch die Schaffung der ersten Weinlinie mit einfacher Unterstützung zur Auswahl, sein Wissen an den Verbraucher weiter zu geben.
Die Weine sind klar bezeichnet, um mit Gourmet-Essen zu harmonieren : Weine für Gänseleber, Räucherlachs & Jakobsmuschlen, Austern und Meeresfrüchte, Enten-Confit,..

Wie gross ist das MARLERE Sortiment?

Das Sortiment umfasst 9 Weine, davon 3 Rotweine, 2 Roséweine, und 4 Weissweine (davon 2 trockene und 2 Edelsüsse). Alle Weine stammen aus dem Südwesten mit nur einer Ausnahme, für den 2014er bieten wir Marlère Côtes de Provence Rosé. Von den autenthischen Rotweinen wie AOP Saint Mont (gegelen im Piemonte von den Pyrenäen im Departement Gers), Madiran oder Bordeaux, die grosse Entdeckung ist dieser rote Saint Mont mit seinen autochtonen Rebsorten Pinnienc und mittlerweile eher bekannt Tannat ; dieser  Rote überrascht mit seinen dunklen granatfarbe, mit leicht gerösteten Noten, aber am Gaumen sehr weich, rund, geprägt von fruchtigem Abgang. Auch der Rosé aus 100% Negrette, die Rebsorte aus dem Comte Tolosan aus der Nähe von Toulouse, hat die passende Säure und Restsüsse zur exotischen Kïche. Als Weissweine sind beide Côtes de Gascogne weiss die Renner ; der einer in der Bordeaux Flasche abgefüllt eher mineralisch und geradelinig besteht aus Colombard, Ugni Blanc und Sauvignon eignet sich zu Meeresfrüchten, Sushis und sogar Spargeln ; der andere Cotes de Gascogne weiss in der Burgunder Flasche besteht eher aus Chardonnay und Gros Manseng bietet Schmelz und Kern mit komplexen und aromatischen Aromen von Pfirsichen, Aprikosen und Zitrusfrüchten, ideal zu Fisch, Lachs, Vegetarisch,…

Weinsortiment Marlère ERFOLGREICHSTE GASTRONOMISCHE WEINKONZEPT FÜR FEINSCHMECKER

Hier auf einem Blick das Marlère Sortiment :

  • Die Roten :
    Saint Mont  :  Aufschnitte, Geflügel, Käse
    Bordeaux :  Rind, Lamm, Braten
    Madiran : Entenbrust, Wild, Pilz
  • Die Rosés:
    Comte Tolosan : Süss-Säure Exotische Speisen
    Cotes de Provence :  Gegrillte mediterranen Speisen
  • Die Weissen :
    Cotes de Gascogne (Bdx) :  Meeresfrüchte, Sushis Spargeln
    Cotes de Gascogne (Bg) : Fisch, Krustentiere, Vegetarisch
  • Die Edelsüsse:
    Cotes de Bergerac :  Aperitif, Leberpastete , Dessert
    Jurançon:  Terrinen, Leberpastete, Dessert.

Wie haben Sie es geschafft so schnell den Markt in Frankreich zu erobern?

Zuerst einmal dank sehr attraktiven Preise ist unser Bestreben gelungen : Qualität ist nicht immer teuer.
Denn jeder Verbraucher kann den Wein entdecken und herausfinden wie den passenden Wein zu einem Gericht finden.
Genau aus diesem Grund haben wir entschieden, den Vertrieb dieser Qualitätsmarke in der Nahe von Konsumenten in seinem Umfeld zu bringen : nächstgelegen und tagtäglich.
Ausserdem sind die Marlère Weine auch einfach mit einem Halskragen auf jeder Flasche erkennbar… einfacher geht’s nicht! 

Marlère Wein-innovation in Frankreich gastronomie Weinkonzept Weine für Feinschmecker aus dem Südwesten

Zuletzt haben wir zahlreiche Artikeln in der Presse geerntet. 2013 wurde Marlère AUSGEZEICHNET ALS DIE WEIN-INNOVATION IN FRANKREICH. 2014 war auch ein erfolgreiches Jahre und schon im ersten Quartal 2015 haben wir insgesamt mehr als 450 Pressekontakte von verschiedenen Zeitschriften wie Ici Paris, Cuisine Actuelle, Biba, Closer, oder im TV mit Top Chef,.. gehabt.

Wie sind Ihre Pläne?
Weiter machen mit Begeisterung, und das sortiment auszubauen und das Konzept ins Ausland einzuführen. Es ist so schön Wein und Gastronomie zusammen zu verbinden. Ich lege besonderen Wert an Qualitätsprodukte. Mein Ziel ist allen die Möglichkeit geben, gute Weine zum Gourmet-Erlebnis zu bringen. Schliesslich bin ich auch Feinschmecker.
Die Krönung wäre die Marlère Weine auch in Deutschland noch dieses Jahr einzuführen und, dass die Weine bei den deutschen Endverbraucher auch so gut ankommen wie in Frankreich.

Vielen Dank Jérôme Baradat für das Interview und für diese Verkostung mit Beilagen (Foie Gras).  Vielen Erfolg mit Marlère.

Interessiert an Marlère Weine?  Kontaktieren Sie Jérome Baradat ohne zu zögern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 5 =